Info zum Forenurlaub 2022

  • Liebe Mitglieder,


    wir haben beschlossen auch dieses Jahr wieder Forenurlaub zu machen.

    Das Forum wird für die Zeit von 2 Wochen vom 1.8. (Montag) bis zum 14.8. (Sonntag) daher geschlossen sein. Ab dem 15.8., also dem Montag danach, wird es wieder geöffnet.

    In der Zeit des Urlaubes könnt Ihr Euch nicht einloggen und erhaltet stattdessen eine Meldung auf den Bildschirm. Es kann auch sein, dass die Forumsadresse ein paar Tage gar nicht aufrufbar ist. Das soll Euch nicht weiter beunruhigen. Ich möchte die Zeit auch nutzen um ein paar Einstellungen zu testen und einen Forenausfall zu simulieren. Das würde ich im regulären Betrieb nur ungern durchführen.

    In erster Linie aber soll es für uns etwas Abstand zum Forenalltag bringen. Es ist für mich erstaunlich, wie sich die Sichtweise auf das Forum während der Urlaubszeit verändert und die Anspannung nach lässt, die sonst immer bei mir mit dabei ist.

    Wir hoffen Ihr kommt in der Zeit ohne das Forum trotzdem gut zurecht und bleibt uns gewogen.

    Einen Monat vor dem Urlaub werde ich eine Ankündigung schreiben und Euch noch einmal per Mail informieren.


    Zusammenfassung: Vom 1. bis 14.8. macht das Forum Urlaub und öffnet am 15.8. wieder.


    Die Forenleitung:

    Andrea, Andreas

  • Hallo Andreas,

    Danke für die Info und ich hoffe ihr könnt den wohlverdienten Urlaub genießen. Wenn es irgendetwas gibt, das wir als NutzerInnen tun können, um deine erwähnte Anspannung zu reduzieren, kannst du ja vielleicht einen Hinweis geben....

    Lg July

  • Oh danke July .

    Die Anspannung kommt von der Erkrankung, vor allem aber dem mangelhaften Selbstwertgefühl. Ich merke das immer, wenn wir Urlaub im Forum haben und ich dann anders, gelassener bin. Die Erwartungshaltung, die ich in mir selber aufbaue, ist dann plötzlich weg.

    Reduzieren kann ich sie wohl nur selber, aber es hat sich auch sehr eingeschliffen bzw. war schon immer so.


    Grüße:

    Andreas

  • danke schön für die Ankündigung.

    natürlich kann ich es sehr gut verstehen.:)


    (aber die Zeit wird ... wie Kaugummi, lange

    und ich werde das Forum und Euch auch sehr vermissen,

    wenn ich das so sagen darf)

    :bye:

  • Hallo Andrea , Andreas ,

    ihr mach ganze(!) zwei(!) Wochen Urlaub?

    Und dann noch etwas ausprobieren, zudem man sonst nicht kommt.

    So so, kommt mir irgendwie bekannt vor.

    Meiner Psychotherapeutin dürfte ich das nicht mehr so sagen, sie hat mich fast erfolgreich vom Arbeiten im Urlaub geheilt.

    Meint ihr nicht, ihr könntet den Test nicht auch innerhalb der „Arbeitszeit“ machen?

    Das dafür hier kein Verständnis da wäre, kann ich mir wirklich nicht vorstellen.

    Viele liebe Grüße,

    Jörg.

    „Es ist hart seine Geburt mit dem Leben zu büßen. Doch es bleibt ja noch immer die Trosttür offen:

    Solang' einer lebt, so lang' mag er hoffen.“

    Peer Gynt, Edvard Grieg; Henrik Ibsen & Christian Morgenstern; aus konzertante Fassung

    von Kurt Masur & Friedhelm Eberle, Gewandhausorchester Leipzig, Uraufgeführt 1986 in Leipzig

    (Im Originaltext ist die Satzstellung eine andere, passt so aber besser, fand wohl auch Herr Masur)

  • JoergL ich bin Sozialphobiker. Wenn ich das im laufenden Betrieb mache und das Forum ausfiele, weil etwas nicht klappt, dann setzt mich das enorm unter Druck und ich bin dann nicht mehr wirklich handlungsfähig. Ich habe das in den Anfangsjahren so gemacht und es war schrecklich. Das Ergebnis war, dass ich nichts mehr probiert habe. Es in der Forenpause zu machen nimmt mir den Druck doch erheblich.


    Die Forenpause haben wir ja nie als Urlaub im eigentlichen Sinne verstanden. Wer Urlaub im realen Leben hat ist in der Zeit nicht hier und wird vertreten. Deshalb lief ja das Forum weiter. Die Forenpause ist für unseren inneren Abstand wichtig. Wir beraten uns in der Zeit aber auch über Veränderungen und setzen die dann auch schon nach Möglichkeit um.

    Und es geht in der Zeit wirklich gemächlich zu. Ich für meinen Teil genieße die Ruhe sehr, was nicht heißt, dass es dann auch wieder schön ist, wenn die Ruhezeit vorüber geht.


    Grüße:

    Andreas

  • Verstehe, da ist „Forenurlaub“ im übertragenen Sinne gemeint.

    Und für Deinen ersten Absatz, lieber Andreas , dazu, was Du beschreibst, muss man gar keine soziale Phobie haben. ;-)

    Ich z.B. bekomme das regelmäßig auch ohne hin. Ich kann das so nachvollziehen. Seit drei Wochen winde ich mich, um den richtigen Zeitpunkt für einen Mausklick zu finden, der aber recht große Auswirkungen hat. Es gibt nur einen Versuch. Vielleicht mache ich das am Freitag. An diesem Brückentag habe ich eigentlich Urlaub. Soviel dazu.

    Ihr macht wirklich gute Arbeit! Oh, ich wiederhole mich - macht nichts.

    Einen schönen Feiertag, morgen!

    Jörg.




    (ps: Schade, dass ich Euch nicht schon früher gefunden habe.)

    „Es ist hart seine Geburt mit dem Leben zu büßen. Doch es bleibt ja noch immer die Trosttür offen:

    Solang' einer lebt, so lang' mag er hoffen.“

    Peer Gynt, Edvard Grieg; Henrik Ibsen & Christian Morgenstern; aus konzertante Fassung

    von Kurt Masur & Friedhelm Eberle, Gewandhausorchester Leipzig, Uraufgeführt 1986 in Leipzig

    (Im Originaltext ist die Satzstellung eine andere, passt so aber besser, fand wohl auch Herr Masur)

  • Hallo Andrea und Andreas,

    ich wünsche euch beiden einen schönen (Foren)-Urlaub und dass ihr euch auch etwas erholt (egal ob ihr wegfahrt oder nicht)

    LG Rotkehlchen

    :wavey:


    Tränen;( kann man weg wischen, Gefühle nicht! :blume schmetterling:

    (unbekannt)

    :flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower:


    Wir können den Wind nicht ändern aber wir können die Segel richtig setzen.

    (Aristoteles)

    :flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower::flower:

  • Auch wenn wir uns noch gewiss lesen werden,

    aber ich weiß ja nie, ob mein Internet murkst oder meine Seele streikt, und deshalb mag ich schon jetzt dalassen, dass ich Dir lieber Andreas und Dir liebe Andrea von Herzen eine gute und erholsame Zeit wünsche!

    Ihr bereitet uns hier so ein schönes Plätzchen, das ganz besonders ist!

    Und da habt Ihr etwas Durchschnaufen mehr als redlich verdient!

    Danke, dass es Euch gibt und wieder geben wird und diesen Platz den Ihr ermöglicht und zu dem Tollen macht, was es ist!

    Lasst es Euch gut gehen,

    und kommt mit Freude wieder!

    (es gibt dann auch Bockwürste 😉)

  • ich wünsche euch Andrea und Andreas auch einen erholsamen und Kräfte tankenden Urlaub 🏖 🍀 🐝


    Und auch ein Danke dafür das Ihr beide dieses Forum möglich macht...

    Ich bin noch nicht lange dabei - aber ich fühle mich wohl, gut aufgehoben, beschützt, viel gelernt und habe das Forum in mein Sein eingewoben.


    Vielen Dank dafür :hi::flower2:

  • Ich wünsche euch einen schönen Urlaub ☀️ und eine gute Erholung ich vermisse das forum jetzt schon 😭 und freue mich auf ein Wiedersehen

    Alles Liebe und Gute ✊ für euch

  • Andrea   Andreas


    Liebe Andrea, lieber Andreas,


    nun geht das Forum in Urlaub, nur für euch es kein richtiger Urlaub ist.

    Noch mehr wollt ihr, diese Möglichkeit, die ihr für uns gestaltet und über Jahre

    erhalten, betreut und uns damit geholfen (immer helft) habt, funktionell prüfen, potentiell umgestalten, vielleicht auch, das ist ja eine stetige Aufgabe, sicherheitstechnisch prüfen, als Aufgaben erledigen.


    Den vielen Danksagungen möchte ich mich von Herzen anschließen.

    Ja, ihr habt ganz viel Dank verdient.


    Was mich ganz persönlich betrifft, kann nur für mich selbst sprechen, obwohl ich denke, damit bin ich nicht ganz allein, so ist dieses Forum, der Ort, an dem ich im Zeitraffer durchlebe, was sonst potentiell noch Jahre gebraucht hätte.


    Deshalb zweige ich von dem kaum zu bemessenden Dank etwas ab und überreiche davon einen Teil, an die Mitglieder/innen, hier. Es ist so gut, dass wir uns hier finden durften.


    Ich möchte euch wünschen, dass alles was ihr in den folgenden zwei Wochen geplant habt, gut wird und auch im ganz privaten, ganz in Ruhe, ohne Anforderung von außen, einige oder ganz viele schöne Stunden habt.


    Herzliche Grüße

    ArtigPotsdam

    :blume schmetterling: 🌞 :blume schmetterling: 🌞 :blume schmetterling: 🌞 :blume schmetterling: 🌞 :blume schmetterling: 🌞 :blume schmetterling: 🌞 :blume schmetterling: 🌞 :blume schmetterling:


    Nicht müde werden, sondern dem Wunder,
    leise,

    wie einem Vogel, die Hand hinhalten.


    Hilde Domin